GVF
Gesellschaft für angewandte Vitaminforschung e.V.

GVF Vitamin Preis

GVF Vitamin Preis 2020

Die Gesellschaft für angewandte Vitaminforschung e. V. (GVF) vergibt 2020 den GVF Vitamin Preis. Der GVF Vitamin Preis ist eine Auszeichnung für junge Wissenschaftler*innen, welche für innovative Ideen und Konzepte zur Rolle der Vitamine für Ernährung und Gesundheit geehrt werden.

Umfassende Informationen über den GVF Vitamin Preis können Sie der offiziellen Ausschreibung zum GVF Vitamin Preis 2020 entnehmen.

GVF Vitamin Preis

Preisträger*innen erhalten ein Preisgeld von EUR 1.000, eine Trophäe und eine Urkunde.

Zyklus der Verleihung

Der GVF Vitamin Preis wird zweijährlich alternierend zum GVF Forschungspreis vergeben.

Kandidat*innen

Wissenschaftler*innen aus Deutschland, Österreich und Schweiz, die das 35. Lebensjahr bei der Einreichung nicht vollendet haben, können an der Vergabe teilnehmen.

Wissenschaftlicher Schwerpunkt

Ausgezeichnet werden innovative Ideen und Konzepte zur Rolle der Vitamine und Mikronährstoffe für Ernährung und Gesundheit.

Bewerbungsunterlagen

Als Bewerbungsunterlagen ist neben einer Publikation oder einem einreichungsfähigen Manuskript eine kurze Übersicht über dem*der Kandidaten*Kandidatin zu übermitteln.

Bewerbungsunterlagen können bis zum 01. September 2020 an info[at]vitaminforschung.org mit dem Betreff eingereicht werden.

Bewertungskriterien

Eine Beurteilung der Unterlagen erfolgt unter besonderer Berücksichtigung des thematischen Bezugs, der Originalität der Themenstellung und der wissenschaftlichen Qualität des Beitrags.

 

zurück

 

GVF Vitamin Preis 2018

 

Dr. rer. nat. Maria Wallert ist mit dem GVF Vitamin Preis 2018 ausgezeichnet worden. Mit ihrer Studie „Supplementing α-tocopherol after ischemia-reperfusion injury preserves myocardial function by amelioration of oxidative pathways“ liefert Dr. Maria Wallert wichtige Erkenntnisse zu kardioprotektiven Effekten von α-Tocopherol nach Myokardinfarkten.

Als Postdoktorandin forschte Dr. Maria Wallert von Oktober bis 2015 bis April 2018 am Baker Heart and Diabetes Institute in Melbourne (Australien) in Zusammenarbeit mit Universitäten in Australien, China und Deutschland. Mit ihrem Forschungsprojekt konnte Dr. Maria Wallert im Mausmodell nachweisen, dass α-Tocopherol MI-induzierte oxidative und entzündliche Reaktionen hemmt und somit die Herzfunktion schützt. Derzeit ist Dr. Maria Wallert als Postdoktorandin an der Friedrich-Schiller-Universität Jena (FSU) im Institut für Ernährungswissenschaften an der Fakultät für Biowissenschaften tätig.

Mit dem GVF Vitamin Preis werden Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler unter 35 Jahren ausgezeichnet, die bedeutende Forschungsprojekte zur Rolle der Vitamine für Ernährung und Gesundheit durchführen. Der Preis ist mit EUR 1.000 dotiert und wird zweijährlich alternierend zum GVF Forschungspreis vergeben. Die Preisverleihung fand im Rahmen der GVF Fortbildungsveranstaltung mit dem Titel „Die Rolle der Mikronährstoffe für gesundes Altern“ am 31.10.2018 in Baden-Baden statt.

 

GVF Vitamin Preis 2018: Zusammenfassung zum Projekt der Preisträgerin Dr. Maria Wallert

Pressemitteilung: Nachwuchswissenschaftlerin der FSU Jena erhält Vitamin Preis der Gesellschaft für angewandte Vitaminforschung e. V. (GVF)

GVF Fortbildungsveranstaltung 2018: Die Rolle der Mikronährstoffe für gesundes Altern

nach oben